Sonntag, 4. Februar 2018

Februar Aussichten

Neuer Monat und neue Projekte.

Mit meinem #stoffregal_sewalong_2018 bin ich sehr zufrieden. Es macht Spaß und es werden endlich die gekauften Stoffe zu ihrer Bestimmung vernäht. Schaut hier mal zu meinem letzten Beitrag

Das schöne ist ja, dass sich die Sew-Alongs dieses Jahr super kombinieren lassen. Und so will ich auch nicht zu jedem Thema ein einzelnen Post schreiben, sondern eine Gesamtübersicht machen. Ein Schelm der jetzt denkt ich sei faul .....

Ich finde es aber so übersichtlicher. Außerdem überschneiden sich die Nähergebnisse der einzelnen Sew-Alongs ebenfalls. ALso warum nicht auch der Überblick- Post.

#stoffregal-sewalong_2018 Februar


Auch hier wieder ein sehr bunt gemixter Haufen, wo ehrlich gesagt auch 2 "Fehlkäufe" drin sind.
Aber nichts desto trotz habe ich 2 Kandidaten gefunden. Ein heimlicher 3. ist auch dabei, aber da weiß ich noch nicht, ob ich es zum einen zeitlich schaffe und zum anderen, ob ich so von diesem Projekt überzeugt bin.
Also hier erstmal die Hauptaktöre:


Der erste ist ein Sommersweat von Alles für Selbermacher


Das war ein Halloween Stoff....tja und wie man merkt, hab ich es nicht geschafft ihn zu Halloween zu vernähen.....Blöde Hochzeit aber auch *lach*
Dafür soll es jetzt ein Tellerrock werden....

ob nun halber oder ganzer muss ich gucken was die Stoffmenge her gibt.


Der zweite Stoff ist von Monkey & Pumpkins....ein sehr weicher Jersey.


Normalerweise überhaupt nicht meine Farben, aber ich dachte mit mit dunklen Elementen kombiniert, sollte es passen. Würde diesen gerne wieder als Futter für eine Sweatjacke verwenden und aus dem Rest stelle ich mir einen Bustier mit passender Unterbuxe vor.......


.......halt Moment.....hatte ich nicht gesagt in der #diydontbuy Aktion als Kauf-Ausnahme "Unterwäsche"???!!!

Und da sind wir auch schon wieder bei der nächsten Challange:

 #diydontbuy - Herausforderungen und Versuchungen

Ein Monat ohne Klamotten-Kauf war kein Problem, da ich eh nicht die Mega-Shoppingqueen bin. Es macht mir Spaß, aber auch nur alleine für mich und bei schönen Wetter. Da das ja in der letzten Zeit nicht war, hatte ich auch keinen Grund in die Stadt zu gehen.
Kommen wir nun aber zu der Unterwäsche.

Bei Istagram sieht man immer mehr Mädels, die Ihre Wäsche selber nähen. In einem letzten Kommentar unter meinem Post meinte ich noch großkotzig: neeeee keine Lust. 

Aber ich versuche es zu vermeiden Stoffreste anzuhäufen. Für mich gibt es nichts befriedigenderes, als ein Stoff komplett aufzubrauchen. Nur manchmal sind halt doch Reste da, aber zu groß um sie einfach wegzuschmeißen. Ab und zu nähte ich mal eine Unterbuxe, jedoch nervte mich immer das Einfassen der Kanten. Doch mit meiner "neuen Maschine" funktioniert der Transport besser und es macht Spaß mit Falzgummi und Co. zu arbeiten.


Also warum nicht die Meinung ändern......wem interessiert schon das Geschwätz von gestern *lach*
Erstmal probiere ich mich in einfachen Brustiers. Bequem vorallem für's Wochenende.
Weil Mädels .....Hand aufs Herz.....Mein erste Aktion nach Feierabend ist Schwub.... Freiheit für die M#pse *lach* Und ihr so?

Nun wird es eine Herausforderung den richtigen Schnitt zu finden, um ein gut sitzenden BH zu nähen. Keine Sache, die ich im Februar abhacken möchte, sondern eine langfristige Herausforderung.

Jetzt wird mal das ganze Rosa beiseite geschoben und noch ein anderes Stöffchen für die

#12xmemade - Aktion von Chrissys Nähkästchen


Ein Projekt, worauf ich mich schon mega freue. Kennt ihr das, wenn man die Zutaten hat und das Ergebnis sich genau vor dem Innerenauge einbrennt und man genau weiß, wie das fertige Objekt aussehen soll?! Sowas liebe ich.
Auch wenn es Schnitt-technisch keine Abwechslung diesmal gibt, muss dieses Projekt einfach wieder eine Sweatjacke von Pattydoo werden.


Aber wenn ich mir mal die Bilder so ansehe, wird dieser Monat sehr blumig. Macht ja nix....so sehr ich doch den Herbst und Winter liebe, freue ich mich mal auf etwas weniger Tristesse beim Wetter. Die ersten Blumenzwiebel gucken auch schon in meinem Garten raus. *.*

Jetzt aber genug von Plänen gesprochen, jetzt müssen Taten sprechen. Wozu nutzt ihr den Sonntag?
Gammel ist klar.....aber ich nutze die gemütliche Zeit zum Post schreiben und Stoffe zuschneiden. So kann ich dann in der Woche einfach drauf los nähen.
Was macht ihr so?

Verlinkt 
12xmemade - Chrissys Nähkästchen

Stoff:
Halloween Stoff - Alles für Selbermacher    ausverkauft
Jersey Blossom - Monkey & Pumpkie
Camouflage - Schoenentextilien  ausverkauft
Zutaten: 
Hoodieband - Stoff und Stil
Rosen Aufnäher - Amazone

Kommentare:

  1. Wow, die Stoffkombination Tarnfarbe mit Blume gefällt mir sehr. Bin gespannt, wie die fertige Jacke dann aussieht. LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jenny,

    hach klasse, dass du mit dabei bist :)

    Alles Liebe
    Lisa

    AntwortenLöschen